Eine ausführliche Anleitung für die Veröffentlichung von Anzeigen

Veröffentlicht am 09.03.2022­ |  Aktualisiert am 29.08.2022
1325 Aufrufe
Artikel Bild

Zielgruppe dieser Information:

Diese Anleitung zur Erstellung von Anzeigen (Inserate) auf der Plattform lebensmittelwelt.de richtet sich an Nutzer mit wenig oder ohne Internet-Erfahrung!

 

Wenn du öfters Onlineplattformen nutzt, sollte es dir zwar leicht fallen, auch ohne diese  Information Anzeigen zu erstellen! Es kann aber nicht schaden, wenn du dich vorsorglich über mögliche Probleme am Ende dieses Artikels informierst. Dann erstelle dir mit folgendem Link ein kostenloses  Nutzerkonto und schon kannst du Anzeigen erstellen:

https://www.lebensmittelwelt.de/lebensmittelforum/register.php

 

Kostet es etwas?

Zu Anfang sind alle Anzeigen kostenlos auf Basis unseres Kostenlos-Prinzips. Wenn du dich zuvor informieren willst, für wen und ab wann Kosten entstehen, lies folgende Infoseite:

https://www.lebensmittelwelt.de/anzeigen-erstellen/ueber-kostenlose-anzeigen/

 

Voraussetzungen:

Technische Ausstattung:

Optimal ist es, wenn du mit einem Bürorechner oder Notebook eine Anzeige erstellst. Auch mit einem Tablett-Computer im Querformat geht es ganz passabel. Die Anzeigenerstellung mit einem Smartphone ist aber nicht so bequem und langwieriger.

 

Internetverbindung:

Stelle sicher, dass deine Internetverbindung aktiv ist und ausreichend Bandbreite bietet, wenn du große Bilder mitsendest.

 

Zugang zur Kontoverwaltung:

Dazu brauchst du ein Nutzerkonto! Zur Registrierung eines kostenlosen Nutzerkontos sind nur drei Dinge notwendig:

 

- ein selbstgewählter Benutzernamen,

- ein selbstgewähltes Kennwort,

- sowie eine gültige Emailadresse.

 

Texte und Bilder: 

Zur eigentlichen Anzeigenerstellung formuliere zuvor einen Beschreibungstext für dein Angebot oder deine Suche und erstelle daraus eine Zusammenfassung in vollständigem Satz. Erstelle  außerdem ein bis fünf Fotos oder andere Bilder, die du im Anzeigenformular einfügen kannst. Wenn du kein Bild (das Hauptbild) hochlädst, wird deine Anzeige nur im gewählten Fachmarkt, nicht aber in der Anzeigengalerie gezeigt!

 

Im folgenden Text gehe ich ausführlich auf die Details ein.

 

Nutzerkonto kostenlos anlegen

Mit einem Nutzerkonto der Lebensmittelwelt kannst du nicht nur Anzeigen, sondern auch Nachrichten, Mitteilungen und Ähnliches für dieses Nachrichten-Magazin erstellen. Ausserdem kannst du im Diskussionsforum neue Diskussionen starten und dich mit eigenen Beiträgen an Diskussionen Anderer beteiligen. Hier beschränken wir uns aber im Detail auf die Anleitung zur Anzeigenerstellung.

Weil du durch die Registrierung des Nutzerkontos auch gleichzeitig Schreibrechte im Diskussionsforum erhalten kannst, wird unten kurz darauf eingegangen. Wenn es dich nicht interessiert, überspringe diesen Abschnitt einfach.

 

Mit folgendem Link kannst du dich registrieren, dabei wird das kostenlose Nutzerkonto automatisch angelegt:

https://www.lebensmittelwelt.de/lebensmittelforum/register.php

 

Nutzerkonto aktivieren:

Um dein Nutzerkonto zu aktivieren, wechsele nun in dein Postfach und öffne die Email, die unser System an die hinterlegte Emailadresse gesendet hat. Solltest du die Email nicht finden, schau in deinem Spamordner nach.  Klick in der Email auf den Bestätigungslink oder kopiere ihn in die Adresszeile deines Browsers. Danach ist dein Nutzerkonto freigeschaltet und du kannst dich  einloggen.

 

In dein neues Konto einloggen:

Nach erfolgreicher Registrierung und Aktivierung kannst du dich sofort mit den von dir gewählten Zugangsdaten aus Benutzername und Kennwort in dein Konto einloggen und mit der Anzeigenerstellung beginnen. Klick dazu auf die in der roten Menüleiste oben rechts angeordnete grüne Schaltfläche "Anmelden" Wenn du schon eingelogt bist, ist die Schaltfläche rot und du findest links daneben den Link "Konto", mit dem du direkt in dein Konto kommst.

 

Oder klick auf folgenden Link:

https://www.lebensmittelwelt.de/lebensmittelforum/inserate.php

 

Schreibrechte im Diskussionsforum freischalten

Wenn du dir gleichzeitig Schreibrechte im Diskussionsforum freischalten möchtest, gehe nach erfolgter Registrierung zu deinem Postfach und öffne die Email, die unser System dir gesendet hat. Wenn die Email nicht in deinem Posteingang ist, schaue im Spamordner nach.Wenn die Email auch dort nicht ist, melde dich bitte bei uns.

 

Melde dich mit dem Kontaktformular:

https://www.lebensmittelwelt.de/kontakt/

 

Öffne dann unsere Email und klicke auf den Bestätigungslink darin. Nun hast du auch Schreibrechte im Diskussionsforum und kannst dich mit eigenen Beiträgen an vorhandene Diskussionen beteiligen und auch neue Diskussionen starten.

 

Diskussionsforum besuchen:

Log dich zuerst mit Klick auf die grüne Schaltfläche "Anmelden" oben in der roten Menüleiste ein. Danach findest du in der zweiten grauen Menüleiste den Link "Forum".

 

Oder klick hier auf folgenden Link:

https://www.lebensmittelwelt.de/lebensmittelforum/forum.php

 

Kontoverwaltung starten

Nachdem du eingelogt bist und in der Auswahlseite die Kontoverwaltung gestartet hast, wird dir als Startseite die Bedienungsanleitung gezeigt, in der du weitere Informationen nachlesen kannst, zum Beispiel, wie du Anzeigen löschen kannst.


Klicke nun in linker Seite auf den Link "Stammdaten" und wähle im Hauptbereich rechts deine Anbieterart aus. Über die Unterschiede der Anbieterart, bzw. der zugeordneten Nutzerkonten kannst du dich hier informieren:

 

Unterschiede der Nutzerkonten:

https://www.lebensmittelwelt.de/information-hilfe/nutzerkonten/

Nach Wahl der korrekten Anbieterart gebe deine Adressdaten in die Felder ein. Danach klicke unten auf die Schaltfläche "Speichern"

 

Anzeigen erstellen

Empfehlung: Bereite die Texte und Bilder so vor, dass du sie flott einfügen kannst. Dazu hast du 30 Minuten Zeit! Wenn du den Text erst im Eingabefeld formulierst und zwischendurch unterbrochen wirst, kann es sein, dass  unser Server aus Sicherheitsgründen die Verbindung zu deinem Rechner abgebrochen hat. Willst du dann die Anzeige zur Veröffentlichung anmelden, werden die Anzeigendaten zwar abgesendet, kommen aber nicht an, weil unser Server die Tür zu gemacht hat. Deine Daten sind dann meist verloren.

Du kannst das verhindern, indem du im unteren Bereich des Anzeigenformulars auf die Schaltfläche "Speichern" klickst. Damit wird der Formularinhalt nur intern ohne Anmeldung zur Veröffentlichung gespeichert. Sollte eine Meldung kommen, dass einige Eingabefelder Eingaben erfordern, tippe ein beliebiges Zeichen ein.

 

Beginne nun mit der Anzeigenerstellung, indem du im links angeordneten Menü auf den Link "Anzeigen" oder "Anzeigensystem" klickst. Danach klicke rechts auf die rote Schaltfläche "Neue Anzeige erstellen"

Nun erscheint die Kategorieauswahl. Wähle zuerst die Branche deiner Zielgruppe aus. Wenn du Maschinen oder andere Geräte und Ausstattung anbieten oder eine Suchanzeige dazu veröffentlichen  willst, wähle den Bereich "Betriebsausstattung". Ansonsten wähle einen anderen passenden Bereich und dazu die eigentliche Kategorie aus.

Nach Wahl der Kategorie erscheint das eigentliche Anzeigenformular.

Im Folgenden gehe ich auf die wichtigsten Eingabefelder ein:

 

Überschrift:

Die Überschrift soll kurz und informativ sein. Sie ist für Google besonders wichtig, weil daraus das Thema der Internetseite abgeleitet wird. Schreibe deshalb den wichtigsten Begriff an den Anfang. Beispiel: Du bietest einen Koteletthacker vom Hersteller ABCD als Modell R2D2 an, dann ist folgende die beste Überschrift:

Koteletthacker R2D2 von ABCD

 

Beschreibungstext 1:

Beschreibe hier dein Angebot ausführlich, damit du nicht ständig die gleichen Fragen beantworten musst! Bei Maschinen sind folgende Informationen sinnvoll:

 

 - Hersteller und Typenbezeichnung
 - Baujahr
 - Betriebsstunden, wenn vorhanden
 - Leistung in KW
 - Ggf. Menge pro Stunde
 - Zubehör
 - Abmessungen
 - Gewicht
 - Zustand
 - Defekte oder Mängel

Füge in den Text oder danach wichtige aber zutreffende Alternativbegriffe ein, damit deine Anzeige auch bei einer Suche mit diesen Begriffen gefunden wird.

 

Beschreibungstext 2:

Hier sollen Informationen zur Bestellung, Zahlung, Lieferung eingefügt werden. Wenn du nichts einfügen willst, setzte einen Punkt oder anderes Zeichen ein.

Füge den Preis bitte nur in das Preisfeld ein, mehr dazu unten!

 

Zusammenfassung:

Die "Zusammenfassung" wird direkt unter dem Vorschaubild eingefügt, welches in der Galerie und in den Kategorien und Suchergebnisseiten gezeigt wird. Es ist also  die erste Information, die der Besucher zu deinem Angebot  liest und sollte  verkaufsfördernd gestaltet werden! Formuliere deshalb einen vollständigen Satz, der den  wichtigsten Alternativbegriff und alle wichtigen Angaben enthält. Beim Angebot Koteletthacker könntest du den Begriff Kotelettschneider als Alternativbegriff einfügen. Bei Maschinen nenne unbedingt das Baujahr und gib Hinweise auf den Zustand.

 

Objektname:

Der Objektname wird für den Link zu deiner Anzeige benötigt. Beispiel: Du bietest einen Koteletthacker an, dann schreibe in das Feld "Objektname" den Begriff "Koteletthacker" und das System bildet daraus folgenden Link :

https://www.fleischerei-anzeiger.de/neu-gebraucht/Koteletthacker-00000.html

 

Preis:

Wenn du als Unternehmen anbietest, muß der Nettopreis angegeben werden. Rechts neben dem Betrag wird der Zusatz eingefügt "zuzüglich Mehrwertsteuer"

Wenn du als Unternehmen die Kleinunternehmerregelung nutzt und keine Mehrwertsteuer ausweisen kannst, gib den Preis an, den du für dein Angebot haben willst und weise im Beschreibungstext 2 darauf hin, dass du die Kleinunternehmerregelung beanspruchst und keine Mehrwertsteuer ausweisen kannst.

Wenn du die Anzeige mit dem Nutzerkonto für Privatanbieter erstellst, wird der Zusatz "zuzüglich Mehrwertsteuer" nicht eingefügt und du gibst den Preis so ein, den du haben willst.

Wenn das Preisfeld leer bleibt, wird dein Angebot bei einer Preissuche nicht gezeigt!

 

Weitere Eingabefelder:

Die weiteren Eingaben sollten selbsterklärend sein. Wenn nicht, klick auf das verlinkte Fragezeichen vor dem betreffenden Eingabefeld.

 

Bilder hochladen - Videolink einfügen:

Nachdem alle Eingabefelder ausgefüllt sind, kannst du ein bis fünf Bilder hochladen und wenn vorhanden auch ein bei Youtube vorhandenes Video, bzw. den Link zum Video einfügen.

Nun ist deine Anzeige soweit fertig und bereit, um sie zur Veröffentlichung anzumelden. Damit das dann auch funktioniert, solltest du die möglichen Probleme kennen, die abhängig von deiner Situation auftreten können:

 

Nach Dateneingabe Anzeige zur Veröffentlichung anmelden:

Bei der Anmeldung zur Veröffentlichung der Anzeigendaten werden diese über deine Internetleitung an unseren Server gesendet. Dabei können auf deiner Seite drei Probleme auftreten, auf die wir keinen Einfluß haben.

Mögliches Problem 1:

Wenn du große Bilddaten von einem Standort mit geringer Bandbreite der Internetverbindung hochladen willst, kann es unter Umständen zu lange dauern und es kommt zum Abbruch der Internetverbindung. Die eingegebenen Texte können dann verloren sein.

Ob eine Bilddatei zu groß ist, kann man so nicht sagen, das ist immer abhängig von der Bandbreite deiner Leitung. Grundsätzlich reicht es für unsere Anzeigen aus, wenn die Bilder ca. 250 kb groß sind. Die heutigen Smartphones produzieren aber Bilder mit mehreren mb und dass kann manchmal zu lange dauern, bis die Daten übertragen wurden! Die Ursache des Problems liegt aber nicht bei uns, sondern an der Bandbreite deiner Internetleitung.

Problemlösung dazu:

Sollte dieses Problem bei dir auftreten, füge keine Bilddaten in die Anzeigenvorlage ein, bzw. entferne diese wieder und speichere die Anzeigenvorlage ohne Bilddaten mit der Schaltfläche "Speichern" Dann öffne die Anzeigenvorlage wieder und versuche die Anmeldung der Anzeigenvorlage ohne Bilddaten durch Klick auf die Schaltfläche "Anzeige veröffentlichen" Wenn die Datenübertragung dann nicht funktioniert, sind zumindest deine Anzeigendaten (Texte) nicht verloren.

Anschliessend kannst du versuchen, die Anzeige nur mit einem Bild zur Veröffentlichung anzumelden und weitere Bilder als Anzeigenänderung nach und nach einzufügen. Allerdings musst du abwarten, bis die Anzeigenanmeldung und jede Änderung durch uns bearbeitet und veröffentlicht wurde.

Oder du verkleinerst die Bilder in der Datenmenge mit einer Bildbearbeitungs-Software (gibts kostenlos im Internet) und meldest die Anzeigendaten mit kleineren Bildern zur Veröffentlichung an.

Mögliches Problem 2:

Wenn du schon länger als 30 Minuten an der Anzeige im Browser gearbeitet hast, hat unser Server aus Gründen der Sicherheit die Verbindung zu deinem Rechner unterbrochen. Wenn du dann auf die Schaltfläche "Anzeige veröffentlichern" klickst , werden die Daten zwar abgesendet, aber sie treffen nicht bei uns ein und sind deshalb auch nicht in deinem Konto gespeichert!

Problemlösung dazu:

Erstelle deinen Beschreibungstext ausserhalb der Anzeigenverwaltung und kopiere diesen in das Eingabefeld. Bei längerer Bearbeitungszeit speichere die Anzeigenvorlage frühzeitig durch Klick auf die Schaltfläche "Speichern"

Sollte es einmal länger gedauert haben, stelle in diesem Fall sicher, dass unser Server auf deine Daten wartet. Das kannst du machen, indem du ein neues Browserfenster öffnest und darin dich nochmal in dein Konto neu einlogst. Dadurch wird eine neue Verbindung zu unserem Server aufgebaut. Danach kannst du im anderen Fenster die Anzeige mit Klick auf die Schaltfläche "Anzeige veröffentlichen" absenden.

Mögliches Problem 3:

Deine Verbindung zum Internet ist aus anderen Gründen unterbrochen.

 

Problemlösung dazu:

Prüfe immer vor Klick auf die  Schaltfläche "Anzeige veröffentlichen", ob deine Internetleitung aktiv ist, also ob du online bist. Danach kannst du die Anzeigendaten absenden.

 

Anzeigendaten sind abgesendet:

Nach Absenden der Anzeigendaten sendet dir unser System eine Empfangsbestätigung. Den Rest machen wir dann persönlich. Das bedeutet: Wir prüfen die Daten auf Sicht wie zum Bsp.: sind alle Anforderungen erfüllt, passt die von dir gewählte Kategorie, ggf. korrigieren wir das Eine oder Andere. Nun veröffentlichen wir die Anzeige im Fachmarkt, worauf das System dir eine Veröffentlichungsmitteilung mit Link zur Anzeige sendet. Erst ein paar Minuten später findest du deine Anzeige dann auch in der Anzeigengalerie von lebensmittelwelt.de. Nach Veröffentlichung prüfe bitte die Anzeige und sende ggf. eine Änderung ab. Achte dabei auf die farbige Statusanzeige, nur Anzeigen mit grünem Status können geändert werden. Welche Farbe was bedeutet, findest du in der Legende in der Anzeigenliste unten.

Nun bleibt deine Anzeige bis zum Ende der von dir gewählten Veröffentlichungszeit (Laufzeit) veröffentlicht oder bis du uns einen Löschauftrag sendest.

In der Zwischenzeit verbringen wir viel Zeit damit, dafür zu sorgen, dass möglichst viele Besucher dein Angebot sehen und deine Anzeige dadurch schnell zum Erfolg führt.

 

Ist etwas unklar geblieben?

Dann nutze unten die Kommentarfunktion oder unser Kontaktformular

Kommentare

Der Artikel wurde noch nicht kommentiert.

neuen Kommentar erstellen

Deine eingegebenen Daten werden auf unserem Server gespeichert. Als Name kannst du ein Pseudonym verwenden, deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieser Kommentarfunktion stimmst du der Speicherung deiner Daten zu!  Über den Schutz deiner Daten

mögliche Zeichen: 200