Warum Telefonnummer, Email u. a. Daten nicht in den Beschreibungstext sollen

Veröffentlicht am 19.02.2022­ |  Aktualisiert am 28.02.2022

Über den Autor

Dipl. Ing. Thomas Christensen

betreibt seit dem Jahr 2000 die B2B-Plattform lebensmittelwelt.de mit 12 Fachmärkten für die Lebensmittelwirtschaft sowie die Plattform handwerk-industrie.com

Obwohl die Adressdaten durch unser System automatisch in den Kontaktbereich der Anzeigenseite einfügt werden, kommt es doch fast täglich vor, dass Telefonnummer, Email, Homepagelink, aber auch Fotos in den Beschreibungstext des Objekts eingefügt werden. Diese müssen dann vor Veröffentlichung von uns entfernt werden. Oft wird uns die Frage nach dem Warum gestellt, hier unsere Antwort dazu.

Über das Einfügen der Telefonnummer:
Wir wollen es fördern, das möglichst viele Kontakte über das Kontaktformular zustande kommen, denn nur so können die Vorteile der Email-Kommunikation genutzt werden:

Vorteile beim Emailkontakt:

  • der Emfänger kann selbst entscheiden, wann er den Kontakt bearbeiten will
  • der Kontakt wird gleichzeitig dokumentiert
  • die Email kann binnen Sekunden an beliebig viele Empfänger weiter geleitet werden
  • mit der Email können Grafiken, Dateien, Video- und Tondokumente mitgesendet werden.



Daneben ist es auch wichtig, das wir die Anzahl der erfolgten Kontakte messen können, denn diese sind letztendlich unsere eigentliche Leistung, die beim Anbieter (Inserenten) ankommt und vom gewerblichen Anbieter bezahlt werden will.

Weil unser System die Adressdaten aus den Stammdaten automatisch in den Adressbereich einfügt, der direkt unter dem Emailformular angeordnet ist, wäre ein zusätzliches Einfügen von Adressdaten in die Textbereiche für den Leser verwirrend, weil dann Adressdaten an verschiedenen Stellen zu finden wären. So weiss jeder Besucher schnell, dass die Adressdaten immer unter dem Emailformular zu finden sind, ausser wenn ein Gelegenheitsanbieter die Veröffentlichung seiner Adressdaten abgeschaltet hat.

Ein weiterer Vorteil ist, dass erkannte Betrugsversuche schnell eingegrenzt und durch mehrfache Blocklisten sofort unterbunden werden können.

Über das Einfügen der Emailadresse:
Aus den gleichen Gründen lehnen wir auch das Einfügen der Emailadresse in die Textbereiche ab. Ausserdem lockt eine Seite, in der viele Emails zu finden sind, Emailspider an, die mit dem Verkauf der Adressen Geschäfte machen. Die Emailadresse für das Kontaktformular hinterlegst du im Stammdatenbereich und kann nicht aus der Anzeige entnommen werden!

Über das Einfügen von Links und Dateien:
Das Problem beim Einfügen von Links oder Dateien in die Beschreibungstexte ist hauptsächlich ein Sicherheitsproblem. Beim Besuch des Link kann die Zielseite eine Gefahr für den Besucher darstellen, beim Einfügen von Dateien kann Schadsoftware in das System eindringen.

Das Einfügen eines Link, zum Beispiel der Link zur eigenen Homepage, zu einer Seite mit weiteren Fotos, zu Herstellerseiten mit Info über das Objekt usw. ist sinnvoll. Deshalb haben wir im Stammdatenbereich auch die Möglichkeit, einen Link einzufügen, der dann im Adressbereich jeder Anzeige veröffentlicht wird.

Für das Einfügen von Fotodateien bieten wir fünf Uploadfelder an, die ausreichen sollten, um den Anbieter vorläufig zu informieren. Bei entsprechendem Interesse kannst du dem Interessenten weitere Fotos und Unterlagen senden, so hast du auch eine gute Gelegenheit, um den Kontakt auszubauen.

Aus den hier genannten Gründen haben wir das Einfügen von Telefonnummern, Email-Adressen, Dateien und Fotos in den Beschreibungstext in unseren Nutzungsbedingungen ausgeschlossen, wir bitten um Verständnis!

Über den Autor

Dipl. Ing. Thomas Christensen

betreibt seit dem Jahr 2000 die B2B-Plattform lebensmittelwelt.de mit 12 Fachmärkten für die Lebensmittelwirtschaft sowie die Plattform handwerk-industrie.com

Kommentare

Der Artikel wurde noch nicht kommentiert.

neuen Kommentar erstellen

Deine eingegebenen Daten werden auf unserem Server gespeichert. Als Name kannst du ein Pseudonym verwenden, deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieser Kommentarfunktion stimmst du der Speicherung deiner Daten zu!  Über den Schutz deiner Daten

mögliche Zeichen: 200