Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: sandmasse

  1. #1
    Registriert seit
    26.10.2006
    Beiträge
    2
    Renommee-Modifikator
    0

    sandmasse

    wer kann mir helfen bei sandmasse,zusammensetzung ,erzeugnisse,merkmale und frischhaltung

  2. #2
    Registriert seit
    13.05.2001
    Ort
    Schallstadt bei Freiburg
    Beiträge
    686
    Blog-Einträge
    14
    Renommee-Modifikator
    10

    AW: sandmasse

    Bitte präzisiere Deine Frage!
    Thomas Christensen
    Herausgeber von lebensmittelwelt.de

    Nutze unsere vielen kostenlosen Angebote!


  3. #3
    Registriert seit
    26.10.2006
    Beiträge
    2
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: sandmasse

    ich schreibe ein referat über sandmasse und ich habe keinerlei infermationen über sandmasse ich brauche alles was mit sandmasse zu tun hat zB was sandmasse überhaubt ist wie es hergestellt wird welche gebäcke es gibt mit sandmasse wieviel teile vollei und mehl unsoweiter dareingehören woher der name sandmasse kommt

  4. #4
    Registriert seit
    15.01.2006
    Beiträge
    8
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: sandmasse

    Hallo,
    ein Grundrezept für Sandmasse lautet gleiche Teile Zucker, Fett, Eier und Weizenpuder (bei rührmassen, Mehl). woher der Name kommt kann ich dir nicht genau sagen. ich denke mal es kommt davon, daß das Gebäck innen eher sandig (krümelig) ist.
    Hergestellt wird Sie folgendermaßen.
    zuerst zucker + butter schaumig schlagen nach und nach die eier zugeben und am ende das weizenpuder.
    Gebäcke mit sandmasse gibt es wahrscheinlich tausende man kann eigentlich so ziehmlich alles noch dazugeben , zb. nüsse, beeren, diverse alkoholika.
    ich hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen.
    gruss andraes

  5. #5
    Registriert seit
    17.10.2006
    Beiträge
    9
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: sandmasse

    Zitat Zitat von andreas79 Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ein Grundrezept für Sandmasse lautet gleiche Teile Zucker, Fett, Eier und Weizenpuder (bei rührmassen, Mehl). woher der Name kommt kann ich dir nicht genau sagen. ich denke mal es kommt davon, daß das Gebäck innen eher sandig (krümelig) ist.
    Hergestellt wird Sie folgendermaßen.
    zuerst zucker + butter schaumig schlagen nach und nach die eier zugeben und am ende das weizenpuder.
    Gebäcke mit sandmasse gibt es wahrscheinlich tausende man kann eigentlich so ziehmlich alles noch dazugeben , zb. nüsse, beeren, diverse alkoholika.
    ich hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen.
    gruss andraes
    Nur weizenpuder??? oO Mehl, Weizenpuder, Backpulver
    Eier trennen, Eiweiß und ein Teil zucker aufschlagen, Eigelb in die schaumige Butter. Wenn eigelb in der butter ist, Eiweiss steif genug ist dann das Eiweiss ind die Butter dazu geben, am Schluss das Mehl.
    Gebäcke: Marmorkuchen, Sandkuchen, Englischer Kuchen, Nusskuchen, Muffins, Frankfurter Kranz, Donauwelle....

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Sandmasse oder obstboden
    Von Sandkuchen im Forum Herstellung von Patisserie- Konditoreiwaren
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.08.2009, 06:37

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •