Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Klumpiges Mehl im Silo

  1. #1
    Registriert seit
    23.12.2007
    Ort
    Kuala Lumpur
    Beiträge
    239
    Renommee-Modifikator
    14

    Klumpiges Mehl im Silo

    Hallo Kollegen,

    Vorweg einige Hinweise zum bessren Verstaendnis.
    Wir haben eine Aussentemperatur von ca. 35 Grad Celsius und eine
    Luftfeuchtigkeit zwischen 70 bis 90%. Der Siloraum ist klimatisiert und hat eine Temperature zwischen 19 und 21 Grad Celsius. Die Luftfeuchtigkeit liegt um die 50%. Bisher war dieses Problem noch nie aufgetreten. Das Foederrohr des Silos war letztens einige male verstopft. Verklumptes Mehl hatt das Rohr verschlossen. Im Teig selber war festzustellen, dass das Mehl aus dem Silo feucht war und verklumpt ist, man hatte kleine harte Mehlpartikel im Teig fuehlen koennen. Wie und woher kann die Feuchtigkeit im Silo enstanden sein. Beim durchfuehren einer Ballenprobe war festzustellen, dass das Mehl nicht feuchter als sonst war. Zwei Wochen bevor wir dieses Problem auftrat, hatte es ueber 3 Tage lang kontinuierlich geregnet. Gegenwaertig ist das Silo leer um der Ursache auf den Grund zu gehen, aber bisher ohne Erfolg. Hat jemand Erfahrung mit aehnlichen Problemen.

    Danke

    Meik70

  2. #2
    Heiko2 Gast

    AW: Klumpiges Mehl im Silo

    Hallo Meik.
    Wir hatten auch mal das Problem.
    Obwohl wir eine Sehr moderne Solo anlage haben, Klumpte das Mehl.
    Haben ursachenforschung betrieben u.s.w.
    Bis sich herausstellte das beim Lieferant die Ursache lag.
    Mehl von Schlechter Güte.Unser Einkäufer wollte Sparen.(Ohne kenntnissnahme aller)
    Jetzt spart sich die Firma seinen Lohn.
    Heiko

  3. #3
    Registriert seit
    13.05.2001
    Ort
    Schallstadt bei Freiburg
    Beiträge
    686
    Blog-Einträge
    14
    Renommee-Modifikator
    10

    AW: Klumpiges Mehl im Silo

    Die Mehlfeuchte wird von den Mühlen auf Maximum eingestellt, d. h. Handelsfeuchte 14 % + etwas Zuschlag für Meßdifferenzen und Verdunstung etc. also kann das Mehl schon mal 14,5 - 14,8 haben, was es aber eigentlich nicht darf, außer nach Liefervertrag. Probleme gibts dann immer wie zur Zeit bei momentan extrem hohen Außentemperaturen und hoher rel.-Feuchte. An und in den metallenen Leitungen bilden sich feuchte Filme und die Verstopfung ist vorprogrammiert.

    Dies nicht nur beim Bäcker, sondern schon in der Mühle. In jeder Krümung, Weiche oder anderer Abweichung vom normalen Förderweg bilden sich kleine Wirbel und tote Winkel, an denen sich Fördergut festsetzen kann. Dies besonders leicht, wenn im Rohr ein Feuchtefilm ist. Dann entstehen harte Verkrustungen, die später als harte Klumpen, die manchmal auch angeschimmelt sein können, gefunden werden. Jeder kann sich vorstellen, was das für Folgen haben kann.

    Schlußfolgerung: Der erfahrene Fachmann kontrolliert, besonders bei Extremwetter und schlagartigem Wetterwechsel, die Silos, Leitungen und Siebsysteme lieber einmal öfters, als einmal zu wenig!
    Thomas Christensen
    Herausgeber von lebensmittelwelt.de

    Nutze unsere vielen kostenlosen Angebote!


  4. #4
    Heiko2 Gast

    AW: Klumpiges Mehl im Silo

    Dort wo Meik Arbeitet, sind diese Extremen Temperaturen denn Grössten Teil des Jahres, wenn ich mich nicht irre.Also werden die da bestimmt dies beim Kauf oder Einbau der Siloanlage berücksichtigt haben.
    Heiko

  5. #5
    Registriert seit
    01.03.2008
    Beiträge
    3
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Klumpiges Mehl im Silo

    Mhhhh ich hab schon überlegt ob das problem nicht viel simpler is und die einfach ein irgendwo ein Loch haben wo es reingeregnet hat.
    Vorstellen kann ich es mir.

  6. #6
    Registriert seit
    23.12.2007
    Ort
    Kuala Lumpur
    Beiträge
    239
    Renommee-Modifikator
    14

    AW: Klumpiges Mehl im Silo

    Die Ursache fuer das klumpige Mehl im Silo ist gefunden.
    Als die Muehle das Mehl geliefert hatte, hatte es ueber 3 Tage extram
    stark geregnet. Deren Schlaeuche mit denen sie das Mehl in unser Silo blasen waren voll mit Wasser und pumpten erst das Wasser ins Silo und dann das Mehl.
    Das mit dem reinregnen war auch eine Wahrscheinlichkeit die wir in Betracht gezogen hatten.

    Vielen Dank fuer Tipps und Ratschlaege

  7. #7
    Registriert seit
    01.03.2008
    Beiträge
    3
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Klumpiges Mehl im Silo

    Na dann hoffe ich mal das ihr denen mal die meinung gegeigt habt.

  8. #8
    Registriert seit
    13.05.2001
    Ort
    Schallstadt bei Freiburg
    Beiträge
    686
    Blog-Einträge
    14
    Renommee-Modifikator
    10

    AW: Klumpiges Mehl im Silo

    Gibt es tatsächlich Unternehmen, die Kraftfahrer ohne Erfahrung mit dem Transport von Lebensmitteln beauftragen? Ist das zu glauben?

    Nein, so kann es eigentlich nicht gewesen sein, denn wenn man die Schläuche vom Fahrzeug nimmt, muß ein Teil des Wassers an den Enden herauslaufen. Jedem muß das auffallen, zumal die Fahrer meist alleine fahren und deshalb auch die Schläuche allein zusammenschrauben.

    Demjenigen, der die Schläuche zusammen schraubt, muß es auffallen, dass Wasser in den Schläuchen ist, es geht eigentlich gar nicht anders.

    Maik70, hast Du vielleicht nicht alle oder falsche Informationen?
    Thomas Christensen
    Herausgeber von lebensmittelwelt.de

    Nutze unsere vielen kostenlosen Angebote!


  9. #9
    Registriert seit
    23.12.2007
    Ort
    Kuala Lumpur
    Beiträge
    239
    Renommee-Modifikator
    14

    AW: Klumpiges Mehl im Silo

    Hallo Thomas,

    Wir sind hier in Asien und es ist alles moeglich.
    Wir muessen unser Mehl fuers Silo 10 Tage im voraus bestellen um es puenktlich zu erhalten. Hier herschen andere Arbeiteinstellungen und Verhalten. Bei der letzten Mehllieferung hatten wir einen Beobachtunsposten aufgestellt, um das Befuellen des Silos zu protokollieren. Es hatte an diesem Tag gluecklicherweise auch wieder stark geregnet und der Fahrer hatte die Schlaeuche zum Befuellen schon vorbereitet, war dann verschwunden um nicht Nass zu werden. Er kam dann nach knapp einer Stunde zurueck und wollte die Schlaeuche ohne vorher zu kontrollieren anschliessen,
    Da griff dann unser Beobachtungsposten ein um zu zeigen woher das Wasser in unserem Silo kam. Leider ist es die einzigste Muehle, die einen LKW mit einem Tank hat und Siloware liefern kann.

    Meik70

  10. #10
    Registriert seit
    14.06.2010
    Ort
    Chiang Mai Thailand
    Beiträge
    4
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Klumpiges Mehl im Silo

    Also ich kann Meik70 nur zustimmen. Hier in Asien laufen die Uhren wirklich anders. Ich arbeite zwar nicht hier aber ich lebe seit 15 Monaten in Thailand.
    Und wenn ich das von Meik70 lese muß ich nur schmunzeln. Aber ich kann mir gut vorstellen das es in Südamerika nicht viel besser ist.
    So wird es einem aber nie langweilig.
    Und nur mal so am Rande. Habe mal mit dem Gedanken gespielt ein Cafe in Chiang Mai (Norden von Thailand) zu eröffnen. Daraufhin hat mir ein guter Bekannter gesagt, das jedes neue Unternehmen einen Fettabscheider haben muß. Ob du nun eine Fritöse hast oder nicht. Dazu muss man wissen, wenn der Thai etwas macht dann aber richtig.Z.B. Rauchverbot. Überall wo essen angeboten wird darf nicht mehr geraucht werden. Und wie in Thailand sehr weit verbreitet nur ein Dach vorhanden ist aber keine Wände, besteht das Rauchverbot trotzdem. Hält sich zwar keiner dran aber das an und für sich finde ich schon paradox.
    Gruß Wolle1961

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Glutenfreies Mehl
    Von Meik70 im Forum Mehl Hefe Wasser und andere Bäckereirohstoffe
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.07.2013, 19:25
  2. Nusskuchen mit wenig Mehl. (Geburtstagskuchen)
    Von egonhidden im Forum Backrezepte vom Bäcker für seine Kunden
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.08.2009, 14:15
  3. Selbsttreibendes Mehl
    Von buddy im Forum Mehl Hefe Wasser und andere Bäckereirohstoffe
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.07.2005, 07:02
  4. Mehl Typen -> Schweiz
    Von Brandis im Forum Mehl Hefe Wasser und andere Bäckereirohstoffe
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.06.2005, 14:49
  5. Mehl in Australien. Brauche Hilfe!!
    Von Susel123 im Forum Mehl Hefe Wasser und andere Bäckereirohstoffe
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.03.2005, 18:06

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •