Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Joghurt Füllung

  1. #1
    Registriert seit
    23.02.2009
    Beiträge
    21
    Renommee-Modifikator
    0

    Blinzeln Joghurt Füllung

    Hallo suche ein Rezept für eine Joghurt Füllung wenn Möglich Backfest. Habt Ihr da Rezepte oder Ideen?

    Vielen Dank

  2. #2
    Registriert seit
    05.04.2009
    Ort
    Leipzig
    Alter
    37
    Beiträge
    74
    Renommee-Modifikator
    11

    AW: Joghurt Füllung

    Kannst ja mal googeln, oder einfach durch rum probieren .

    Was haste denn damit vor, wenn ich fragen darf?
    Warum soll die Backfest sein?
    Wird doch eher bei Fruchtschnitten bzw. Fruchtrollen genommen, wenn ich mich nicht irre.
    Geändert von TakeItBaked (29.05.2009 um 19:32 Uhr)

  3. #3
    Registriert seit
    23.02.2009
    Beiträge
    21
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Joghurt Füllung

    Naja ich möchte halt die üllung auf eine Rührmasse stzten anstatt Pudding oder so und mit früchte belegen und backen.Bei google habe ich nichts gefunden

  4. #4
    Registriert seit
    18.06.2005
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    475
    Renommee-Modifikator
    19

    AW: Joghurt Füllung

    Servus benjamin.piltz

    Also, im Prinzip kannst Du Joghurt genauso verarbeiten wie Quark, aber die Molke muß vorher abgezogen werden, sonst ist der Joghurt zu naß. Etwas mehr Stärke(oder Käku, Quark-Stabil oder auch ähnliches Produkt) brauchts zur Bindung. Es kommt aber auch drauf an wie die Joghurt-Füllung/-Auflage dann weiter hergestellt wird, sprich was noch für Zutaten dazu kommen sollen. Die Joghurt-Füllung wird aber tendenziell immer etwas weicher im Biß sein als eine Quarkfüllung. Also nicht so kompakt, dafür ist sie aber noch etwas saftiger.

    Andere, viel einfachere Möglichkeit:
    Eine normale Kaltkrem anrühren und Wasser teilweise(oder vielleicht auch fast ganz) gegen Joghurt austauschen. Wieviel Wasser gegen Joghurt ausgetauscht werden soll richtet sich nach Geschmack.
    Hier braucht übrigens die Molke nicht abgezogen werden.


    Wenn Du das auf eine Rührmasse streichen willst brauchste aber eine die auch was trägt, sonst geht die Masse entweder nicht gescheit oder garnicht auf. Also entweder selber eine gute herstellen(besser) oder z.B. Meister-Perfekt-Masse machen. Ich bin zwar nicht unbedingt ein Freund von Meister-Perfekt, aber damit wärs z.B. möglich; falls Du nicht sowieso schon was eigenes und/oder besseres am Start hast

    Viel Erfolg dabei


    Schöne Pfingsten wünscht der bestback
    Geändert von bestback (31.05.2009 um 16:03 Uhr) Grund: Ergänzung
    Es gibt im Leben immer zwei Möglichkeiten. Entweder man macht was oder man läßt es bleiben.
    Läßt man es aber nicht bleiben dann mach ma´s doch lieber glei g´scheit.............oder eben goarned !

  5. #5
    Registriert seit
    24.04.2007
    Beiträge
    137
    Renommee-Modifikator
    14

    AW: Joghurt Füllung

    Ich würde noch einwenig Vollei dazugeben. Verleiht dem Ganzen einwenig mehr Stabilität.

  6. #6
    Registriert seit
    18.06.2005
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    475
    Renommee-Modifikator
    19

    AW: Joghurt Füllung

    Richtig Basti, Vollei schadet hier mit Sicherheit nicht, egal ob nun auf der Basis von Kaltkrem oder konventionell mit Stärke.
    Ich wollte hier ledeglich eine Anregung geben.

    Wenn die Joghurtmasse eh mit Stärke hergestellt wird dann muß da sowieso noch Vollei, Zucker, Aroma, evtl Butter ect. dazu damits ne vernünfige Joghurt-Backmasse wird, die dann auch nach dem backen jeden Ansprüchen genügt. Egal ob nun Vollei ganz zugegeben wird oder nur das Eigelb und das Eiweiß separat aufgeschlagen und zum Schluß untergezogen wird. Es kommt eben darauf an was erreicht werden soll, eine lockere oder eine festere Joghurtauflage nach dem backen.

    Bei der Kaltkrem-Variante ist manchmal kein Ei nötig, aber wie gesagt, auch hier hängts davon ab was für ein Ergebnis rauskommen soll. Vollei bringt natürlich auch Geschmack, nicht nur eine gewisse Bindung.


    Ich habe mein eigenes Rezept dazu und hab es immer sehr erfolgreich gemacht. Werds natürlich hier nicht verraten


    Schönen Gruß vom bestback
    Geändert von bestback (31.05.2009 um 22:44 Uhr)
    Es gibt im Leben immer zwei Möglichkeiten. Entweder man macht was oder man läßt es bleiben.
    Läßt man es aber nicht bleiben dann mach ma´s doch lieber glei g´scheit.............oder eben goarned !

  7. #7
    Registriert seit
    23.02.2009
    Beiträge
    21
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Joghurt Füllung

    Also kann ich einfach eine Quarkmasse nehmen und anstatt Quark abgetropften Joguhrt nehmen. (Von Convinience Produkten Halte ich nicht viel da mann sich dort immer abhängig macht. Was würdet Ihr den bei der Rührmasse beachten. Vielen Dank euch jetzt schon mal.

  8. #8
    Registriert seit
    18.06.2005
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    475
    Renommee-Modifikator
    19

    AW: Joghurt Füllung

    Hi benjamin.piltz

    Naja einfach ist vielleicht übertrieben, aber in Grundzügen stimmt das schonmal und abgetropfter Joghurt ist eben wichtig.
    Es gehört der Flüssigkeitsanteil angeglichen und der Stärkeanteil eben auch. Vielleicht muß der Eianteil etwas erhöht werden, dafür eben andere Flüssigkeiten reduziert. Mehr ist es eben schon nicht.
    Als Rührmasse würde eine mittelschwere bis schwere Masse gut sein, die sind in der Regel sehr gut tragfähig.

    Eine Möglichkeit der Herstellung wäre die Masse aufstreichen(gehe hier mal von Schnitten aus) und die Joghurtmasse drüber, mit Früchten belegen und sofort backen.
    Die nächste ist, die Masse aufstreichen und einfrieren, ist die Joghurtmasse besser zu streichen wenn Du eine hast die festerer Konsistenz ist. Eben dann Schnittenblech aus dem Froster und sofort Joghurtmasse aufstreichen, nach dem aufstreichen belegen wie oben und backen.
    Die dritte Möglichkeit ist die Masse einfüllen, glattstreichen und abbacken, aber nur ganz schwach ausbacken, so das sie eben grad durchgebacken, aber noch nicht ausgebacken ist.
    Danach auskühlen lassen, mit Aprikosenmarmelade bestreichen, Joghurtmasse einfüllen, belegen wie oben und mit Unterblech abbacken.
    Diese Variante ist für die Betriebe die Masseböden auf Vorrat als Zwischenprodukt herstellen.

    So, mehr weis ich jetzt grad nichtmehr


    Schönen Gruß und viel Erfolg vom bestback
    Es gibt im Leben immer zwei Möglichkeiten. Entweder man macht was oder man läßt es bleiben.
    Läßt man es aber nicht bleiben dann mach ma´s doch lieber glei g´scheit.............oder eben goarned !

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Füllung für Apfeltaschen
    Von Onkel im Forum Backwarenherstellung allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.06.2009, 20:27
  2. wie krieg ich das fett aus dem joghurt???!?!
    Von stutzi im Forum Molkereitechnologie Milchtechnologie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.04.2008, 20:42
  3. Teeblatt/Teezungen-Füllung?
    Von maerchenbraut im Forum Backrezepte vom Bäcker für seine Kunden
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.11.2007, 18:16

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •