Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Gärvollautomat Preise?

  1. #1
    Registriert seit
    26.02.2007
    Beiträge
    48
    Renommee-Modifikator
    0

    Gärvollautomat Preise?

    möchte mich mal über Garvollautomaten informieren.
    in welcher Preislage bewegen wir und es wenn ca 2
    stickenwagen Reinpassen sollen.
    Könnt ihr mir Hersteller empfehlen? Oder abraten!

    Danke für die Infos

  2. #2
    Registriert seit
    18.06.2005
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    475
    Renommee-Modifikator
    19

    AW: Gärvollautomat Preise?

    Servus done

    dieses Jahr is wieder die IBA, allerdings in Düsseldorf.
    Empfehlen kann ich die Firma Reinhard in Greding/Bayern(kleiner Betrieb, sehr kompetent) und natürlich KOMA und Wachtel-Stamm. Es gibt mehrere kleinere Hersteller die nicht auf der IBA sein werden(Reinhard ist auch nicht auf der IBA), auch diese müssen nicht schlechter sein als die bekannten. Ungermann....naja ich weis ned. WP sind Gärunterbrecher des Herstellers ESKO soweit ich mich erinnere und gut, allerdings über WP bezogen teuer. MIWE ist auch recht gut.
    Muß es ein neuer sein oder tuts ein gebrachter nicht auch ?
    Neu kostet einer für 2 Wagen 80x60 ca. 10000 - 15000€.
    Nen gebrauchten gibts dagegen schon für ca 1000 - 2000€.

    Hab auch nen älteren, gebrauchten STAMM-Kälte(jetzt Wachtel-Stamm) gekauft und bin zufrieden damit.

    Schönen Gruß vom bestback

  3. #3
    Registriert seit
    10.05.2007
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    26
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Gärvollautomat Preise?

    Hallo done,

    die Preise variieren teilweise sehr stark, da es verschiedene Möglichkeiten gibt Kosten zu sparen (meist wenig sinnvoll). Fängt bei der Wahl der Isolierstärke an, dem Oberflächenmaterial der Panele usw.

    Ich möchte hier keine Partei für einen Hersteller ergreifen (da ich nicht objektiv bin), muß aber noch ein paar Sachen von bestback klarstellen:

    - WP baut seit über 10 Jahren selber Kälteanlagen und bezieht diese auch seit diesem Zeitpunkt nicht mehr von ESKO. Meines Wissens gibt es auch ESKO nicht mehr (bin mir aber nicht sicher)

    - gebrauchte Kälteanlagen sind gundsätzlich wesentlich günstiger als Neue, jedoch muss man die Aufbau-, Abbau- und Transprtkosten mitrechnen und dann den Preis vergleichen. Meiner Meinung nach (ich lasse mich gerne eines besseren belehren) gibt es für 2.000 € keine GUV mit Ab- und Aufbau.

    - der Kauf von gebrauchten Kälteanlagen ist immer mit einem höheren Risiko verbunden als z.B. bei einem gebrauchten Ofen. Der Fehler oder Mangel steckt oft im Detail, kann aber natürlich auch gut gehen.

    - der Preis für einen neuen würde ich mal mit 10.000 - 20.000 € ausweiten, weil es noch die ein oder andere sinnvolle Option gibt, welche evtl. Sinn macht

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Schämen sie sich, solche Preise zu verlangen?
    Von Thomas Christensen im Forum Fragen zu den Anzeigenmärkten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.04.2010, 11:31
  2. Preise Kalkulieren!?
    Von NRW_Bäcker im Forum Betriebswirtschaftliches
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.06.2009, 01:24

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •