Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Keine Diskriminierung im Stellenangebot !

  1. #1
    Registriert seit
    13.05.2001
    Ort
    Schallstadt bei Freiburg
    Beiträge
    686
    Blog-Einträge
    14
    Renommee-Modifikator
    10

    Keine Diskriminierung im Stellenangebot !

    Vor ein paar Tagen erhielt ich eine Löschmitteilung für ein Stellenangebot mit der Bemerkung, sie müsse ihre Stellenanzeige löschen, weil Sie jemanden ab 20 Jahren gesucht habe und dies diskriminierend sei. Ausserdem hätte ich Sie darauf aufmerksam machen müssen, das sie kein Wunschalter angeben dürfe.

    Diese gesetzliche Regelung gibt es tatsächlich und zwar ist im August 2006 das neue Gleichbehandlungsgesetz in Kraft getreten, nach dem eine Person nicht aufgrund seiner Rasse und ethnische Herkunft, Geschlecht Religion und Weltanschauung, Behinderung Alter sexuelle Identität benachteiligt werden darf.

    Allerdings bin ich der Auffassung, dass es Aufgabe des Inserenten ist, sein Stelleninserat gesetzeskonform zu gestalten. Diesen Vorwurf lasse ich deshalb nicht gelten. Denn je mehr Hinweise ich in die Anmeldeformularseite einfüge, die mit der eigentlichen Inseraterstellung nichts zu tun haben, umso weniger werden die relevanten Hinweise gelesen. Ich werde aber die Nutzungsbedingungen der Stellenmärkte in dem Punkt überprüfen und ggf. erweitern.

    Aber hier nochmal in Kürze:
    Um nicht gegen das Gleichbehandlungsgesetz zu verstossen (es drohen u. U. Schadensersatzklagen von Bewerbern, die sich diskriminiert fühlen) sollten Sie das Stellenangebot insbesondere
    • geschlechtsneutral sowie
    • altersneutral
    formulieren und ausserdem jegliche Hinweise auf Einschränkungen hinsichtlich Rasse und ethnischer Herkunft, Religion und Weltanschauung, Behinderung oder sexuelle Identität vermeiden!

    Haben auch Sie schon Erfahrungen mit den neuen Gleichbehandlungsgesetz gemacht? Berichten Sie hier!
    Thomas Christensen
    Herausgeber von lebensmittelwelt.de

    Nutze unsere vielen kostenlosen Angebote!


  2. #2
    Registriert seit
    11.06.2007
    Beiträge
    8
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Keine Diskriminierung im Stellenangebot !

    Hi, also meine Meinung

    Dieses Gesetz ist der lezte Schwachsinn.

    Kurz & knapp !

    Wenn ich jemanden einstellen will der über 20 Jahre sein soll, dann ist das ok. Wenn derjenige deutsch sein soll oder männlich sein sollte dann ist das ebenfalls in Ordnung. Wer dieses Gesetz gutheißt hat keine Ahnung, und das bringt nur Probleme mit sich. Das habe ich damals schon gesagt und das bekräftige ich hier nochmal !! Das gleiche gilt für Eu Richtlinien die das Handwerk auf verschiedenen Ebenen ebenfalls belasten ! Komplexes Thema..wer weiß was da noch alles kommt.

    Mfg

    MIkha

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Idee aber leider keine Chance sie umzusetzen.
    Von Pearl im Forum Sonstiges in der Gastronomie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.08.2018, 08:51
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.12.2009, 22:29
  3. Keine Anwort auf Bewerbung???
    Von henning im Forum Fragen zu den Anzeigenmärkten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.03.2009, 20:28
  4. Keine private Nachricht möglich Versand gesperrt
    Von prinztorty im Forum Über dieses Forum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.01.2007, 21:45
  5. Stellenangebot nicht sehr seriös?
    Von Thomas Christensen im Forum Gastronomie Stellenmarkt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.07.2006, 15:49

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •