Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Interne Lebensmittelkotrolle

  1. #1
    Registriert seit
    19.12.2005
    Beiträge
    6
    Renommee-Modifikator
    0

    Lächeln Interne Lebensmittelkotrolle

    Hallo,
    wie,ist es mit der internen Lebensmittelkotrolle.
    Wird eine laufend und übersichtliche Dokumentation durchgeführt.
    Mfg
    Johann

  2. #2
    Registriert seit
    29.01.2005
    Ort
    Toronto
    Alter
    60
    Beiträge
    267
    Renommee-Modifikator
    17

    AW: Interne Lebensmittelkotrolle

    hallo,
    kannst Du Deine Frage konkretisieren?Was verstehst Du unter interner Lebensmittelkontrolle? Oder meinst Du interne Qualitaetskontrolle?

    Interne Qualitaetskontrolle wird durchgefuehrt und groessere Betriebe dokumentieren dies auch. Diese Daten werden ausgewertet und machen es moeglich Schwachstellen aufzuspueren und zu beseitigen.
    Auch fragten Kunden in der Vergangenheit nach"capability studies", was nichts anderes ist als eine Dokumentation kritischer Qualitaetsmerkmale an kritischen Punkten der Produktion. Sie gibt Auskunft in welchen toleranzen produziert werden kann, was wiederum Produktionsleuten Information liefert wo was falsch laeuft.


    Siegfried Heilemann

    Ich weiss dass ich nichts weis, nach einem Lied von Heinz Ruehmann

  3. #3
    Registriert seit
    19.12.2005
    Beiträge
    6
    Renommee-Modifikator
    0

    Interne Lebensmittelkontrolle

    Bild am Sonntag.22Jan.2006
    Rückruf1:Lutscher zu sauer
    Firma Frigeo:300kg Lollys mit erhöhten Säuregehalt usw.
    Rückruf2:Bakterien im Fleisch
    Firma Kaufland Fleischwaren SB Gmbh: warnt vor Ihren Hackfleischpackungen usw.
    Frage:Wo sind und bleiben die internen Lebensmittelkontrollen??? ?
    Ich,habe schon einmal über das Thema IPK geschrieben und jede Firma in der Lebensmittelherstellung sollte sich fragen,ist meine IPK in meinem Betrieb"SO" noch in Ordnung (Betriebsblindheit)oder Bedarf es einer externen Kotrolle!!!
    MFG
    Johann

  4. #4
    Registriert seit
    18.11.2005
    Ort
    Ludwigsburg
    Beiträge
    8
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Interne Lebensmittelkotrolle

    Ich kenne ja nun einige Lebensmittelbetriebe. Und ich muss sagen, dass da die internen Kontrollen sehr gut funktionieren.

    Es liegt in der Natur der Sache, dass bei Proben, die entnommen und "bebrütet" werden, die Ergebnisse erst nach längerer Zeit vorliegen. Erst dann kann man Entscheidungen, wie verfahren werden soll, treffen.

    Wenn es dann zu Rückruf- oder Warnaktionen führt, dann ist es doch gerade ein Zeichen, dass die interne Kontrolle funktioniert hat. Eine totale bakterien- und virenfreie Produktion - praktisch unter Laborbedingungen - ist für mich nicht vorstellbar. Die dort arbeitenden Menschen, und das sind ja oft sehr viele, verhindern das alleine schon.

    Es wird also immer ein Restrisiko bleiben; es kann nur minimiert werden. Man sollte Presseveröffentlichungen sich auch mal unter diesem Aspekt zu Gemüte führen.

    Gruss - ozimmi
    Es wird alles besser, wir arbeiten dran !!

  5. #5
    Registriert seit
    22.11.2007
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    22
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Interne Lebensmittelkotrolle

    Hallo, auch ich möchte ergänzend sagen, dass die meisten Betriebe, die ich bisher im Rahmen meiner Tätigkeit besichtigt habe, recht ordentlich arbeiten und der Zustand ordentlich war. Vielleicht lags auch daran, dass sie sich ja zulassen wollen und deshalb schon auf höherem niveau arbeiten.
    Art u. Umfang der Dokumentation hängt von der Betriebsgröße, Verfahren etc. ab. Vor allem wird die Dokumentation geprüft, wenn etwas schief läuft. gegebenenfalls wird entsprechendes dann angeordnet. Wenn der Betrieb zugelassen werden muss, ist schon einiges an Dokumentationen vorzulegen - über interne Kontrollen etc. wie Temperatur, Schädlingsbekämpfung, Reinigung, Fremdkörpereintragungen (physikalische Gefahren).

    Grüße - H. Basler

  6. #6
    Registriert seit
    13.10.2014
    Beiträge
    1
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Interne Lebensmittelkotrolle

    ich nehme an das in dem Mittel Chlor enthalten ist. Wegen dem Chlor solltest du das Mittel nicht heiß benutzen, da sonst der Chlor entweicht und du dir beim einatmen schwere Verletzungen zu ziehen kannst.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •