Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Milchfachmann und das Ausland

  1. #1
    Registriert seit
    11.12.2008
    Beiträge
    3
    Renommee-Modifikator
    0

    Pfeil Milchfachmann und das Ausland

    Ich moechte mal ein neues Thema anstossen.

    Wie die Jungfrau zum Kinde kam ich an die Produktion von Milch, Yoghurt usw in Asien. Natuerlich habe ich mir angelesen was ich nur konnte und diverse Bauchlandungen gemacht, bis die Produkte endlich so aussahen, wie sie sich ein Verbraucher wuenscht. Dennoch, es blieb bisher ein Garagenbetrieb, auch wenn diverse Supermaerkte meine Produkte abnehmen und die Leute die Waren kaufen.

    Also moechte ich raus aus der Garagen-Ecke und das Ganze professionell aufziehen. Die Gesetze hier in Asien kenne ich, die Mentalitaet der Leute, Gewerbegrundstueck ist kein Problem, nur eben der Fachmann wird gesucht. Also habe ich es mal hier auf diesem Portal versucht.
    Resonanz? Grossartig, kann da nicht klagen. Und die Qualitaet der Anfragen? Nunja, es war bisher alles dabei, von blutjungem Anfaenger bis zum gestandenen Profi. Und natuerlich die erste Frage:"Was verdiene ich?"
    Dazu muss ich an dieser Stelle erwaehnen, dass Einkaeufe jeglicher Art, ob Maschinen oder Personal, eine etwa 65-fache Negativbelastung haben, d.h. durch die Waehrung wird alles um den 65-fachen Betrag hoeher. Damit ist der Einkauf deutscher Maschinen ein Wahnsinn und auch deutsches Personal muesste dann zu einem Lohn gehandelt werden, der sich dann in Asien einfach nicht rechnet. Deutsche sind hier also absoluter Luxus.
    Nachdem das dann Einige verstanden hatten, war Sendepause. Also habe ich es dann mit Teilen versucht, soll heissen, ich bot eine Teilhabeschaft an. Auch da gab es Resonanz. Ist derzeit noch nicht abgeschlossen. Ich bin mal gespannt ob ueberhaupt etwas dabei rauskommt.

    Was mir nur nicht so richtig klar ist. Ich bin Expat und zwar mit 55 Jahren ausgewandert, habe mich auf die Beine gestellt und siehe da, ein neues Leben gefunden. Viele meiner Bewerber sind in den Zwanzigern und mehr als nur zoegerlich. Ich hatte niemanden, der mir den Weg geebnet hatte, meinen Bewebern haette ich den Weg planiert. Trotzdem haben sie Angst und bleiben lieber Joblos und in einem Deutschland, das ihnen meist nichts mehr sagt.
    Oder hatte ich nur die falsche Resonanz?
    Mich wuerde interessieren ob es Milchfachleute gibt, die einer ausgestreckten Hand auch etwas zu erwidern haben. Oder ueberfordere ich da einige?
    Ich lerne immer gerne dazu. Also fallt ueber mich her.

  2. #2
    Registriert seit
    13.05.2001
    Ort
    Schallstadt bei Freiburg
    Beiträge
    686
    Blog-Einträge
    14
    Renommee-Modifikator
    10

    AW: Milchfachmann und das Ausland

    Hallo Palawanmilch,

    anscheinend suchst die Stecknadel im Heuhaufen, denn die junge Generation scheint etwas verwöhnt zu sein. Den erfahrenen Profi kannst Du vermutlich auch nicht erreichen oder? Wie wäre es, wenn Du Dir einen guten älteren und erfahrenen Fachmann suchst, der evtl. schon Rentner ist und ihm für ein halbes Jahr eine Lehraufgabe anbietest, mit entsprechender Freizeit? Er bildet Dich und Deine heimischen Mitarbeiter weiter erhält dafür Flug, Unterkunft und Taschengeld ...
    Thomas Christensen
    Herausgeber von lebensmittelwelt.de

    Nutze unsere vielen kostenlosen Angebote!


  3. #3
    Registriert seit
    13.09.2009
    Beiträge
    1
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Milchfachmann und das Ausland

    Hallo Palawanmilch,

    in welchen Land bist Du...

  4. #4
    Registriert seit
    11.12.2008
    Beiträge
    3
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Milchfachmann und das Ausland

    Hallo Probida,
    wie waere es mal mit ein bisschen Googeln und sehen was unter Palawan herauskommt? Um dir aber die Arbeit abzunehmen und weil sich zwischen Artikelschreiben und heute einiges geaendert hat: Palawan ist eine insel in den Philippinen. Desweiteren bin ich auch noch in Thailand mit der Firma SIAM MILK...

  5. #5
    Registriert seit
    13.09.2009
    Beiträge
    1
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Milchfachmann und das Ausland

    der, der alle Inseln kennt und auch sonst den Rest der Welt der ... es gibt aber auch Leute die nur "Googlen"

    PS: Sehen uns im November beim Stephan...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Arbeiten im Ausland
    Von Peter777 im Forum Auswandern oder als Bäcker im Ausland arbeiten?
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.09.2014, 04:52
  2. Ausland die 2. :-)
    Von brhvboy im Forum Auswandern oder als Bäcker im Ausland arbeiten?
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.09.2013, 21:11
  3. Arbeiten im Ausland
    Von Matthias K. im Forum Auswandern oder als Bäcker im Ausland arbeiten?
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.09.2012, 19:50
  4. Als Baecker im Ausland
    Von Pille im Forum Auswandern oder als Bäcker im Ausland arbeiten?
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.11.2011, 18:10
  5. Gehalt im Ausland?
    Von BäckerMatze im Forum Auswandern oder als Bäcker im Ausland arbeiten?
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.12.2007, 00:12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •