Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 12 von 12

Thema: Arbeiten im Ausland

  1. #11
    Registriert seit
    15.12.2008
    Ort
    Bornheim
    Alter
    67
    Beiträge
    11
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Arbeiten im Ausland

    Hallo Patrick,
    ich bin Fleischermeister und 62 Jahre alt.12 Jahre meines Lebens verbrachte ich in Russland und arbeitete zuerst für eine Deutsche-Russische Firma die Gewürze und Maschinen für die Fleischwarenindustrie verkaufte.5 Jahre hatte ich selber eine Firma in Moskau.Dann arbeitete ich für eine Deutsche Firma in China,Baltikum,Bosnien.Es ist sehr schön fremde Länder kennen zu lernen und sich beruflich weiterzubilden.Doch Ist Vorsicht geboten.wenn du zu lange im Ausland bist verpasst du in Deutschland den Anschluß.Ich kenne einige die gerne zurück möchten aber in Deutschland keine Chance mehr haben.Die Verdienstmöglichkeiten sind nicht mehr so wie vor 10-20 Jahren im Ausland.Zu der Zeit wurden 10-20000 Mark für einen wirklichen Fachmann bezahlt,weil viele Betriebe im Aufbruch waren.Die Einheimischen Technologen haben zwar ein gutes Fachstudium hinter sich,aber von der Praxis keine Ahnnung.Jeden Schritt von der richtigen Schlachtung,Zerlegung,Wur stherstellung ,Sortierung,Füllen,Nachbe handeln mußte man den Leuten vormachen.Theoretiker haben Sie selber genung.Wenn du im Ausland arbeites vergesse nicht das du Renten und Krankenversicherung in Deutschland weiter bezahlst.Viele Anbieter von Arbeitssellen im Ausland sind nicht real.Sie suchen einen Abendteurerer der für ein paar Dollars oder Euros arbeitet und Aufbauarbeit leistet.Wenn der Karren dann läuft und du hast Einheimische angelernt,haben Sie dich nicht nötig.Mein Rat an Dich ! Entweder du stehst in einem Deutschen Arbeitsverhältniss und bearbeites für diese Firma den Weltmarkt,dann bist sozial abgesichert und erhälst deine Lohn.Für eine Ausländische Firma würde ich nur gegen Vorkasse arbeiten.Minimum sollst du einen oder 2 Monatslöhne und die Flugkosten in deiner Hand haben.In China kommt noch die starke Luftverschmutzung dazu.Falls du noch Fragen hast werde ich Sie gerne beantworten.

    Mit Kollegalen Grüßen
    Martin janietz

  2. #12
    Registriert seit
    29.08.2017
    Ort
    Gedern
    Beiträge
    6
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Arbeiten im Ausland

    Hallo,

    eine Arbeitsstelle in der Schweiz lohnt sich allemal. Am besten wohnt man dazu noch in Deutschland.

    Viel Glück bei deinem Berufsweg!

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Arbeiten im Ausland
    Von Peter777 im Forum Auswandern oder als Bäcker im Ausland arbeiten?
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.09.2014, 05:52
  2. Arbeiten als Bäcker im Ausland/Weltweit, eure Erfahrungen ???
    Von Roggenbrot im Forum Auswandern oder als Bäcker im Ausland arbeiten?
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 18.11.2012, 20:20
  3. Arbeiten im Ausland
    Von Matthias K. im Forum Auswandern oder als Bäcker im Ausland arbeiten?
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.09.2012, 20:50
  4. Wo kann man als Bäcker am Besten im Ausland arbeiten?
    Von xxmausx im Forum Auswandern oder als Bäcker im Ausland arbeiten?
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.07.2009, 10:32
  5. Arbeiten im Ausland als amtlicher Fachassistent
    Von Leif im Forum Fleischerhandwerk intern
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.04.2008, 00:22

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •