Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Arbeiten im Ausland

  1. #1
    Registriert seit
    11.02.2008
    Beiträge
    18
    Renommee-Modifikator
    0

    Arbeiten im Ausland

    Bin der Zeit auf der suche nach einer stelle als Metzger im Ausland(Dänemark;Schweiz, ) lohnt es sich vom Verdienst wen mann noch ein Zimmer
    betahlen ,Essen..usw. noch bezahlen muß. wer haht damit erfahrungen

  2. #2
    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    51
    Renommee-Modifikator
    12

    AW: Arbeiten im Ausland

    Hallo,

    ich selber habe zwar keine Auslandserfahrung, kenne aber einige Leute die welche haben oder immer noch im Ausland sind.

    Es lohnt sich vom finanziellen Aspekt her auf jeden Fall. Auch die Arbeitszeiten sind meistens besser. Allerdings kenne ich auch Leute die z. B. in Österreich waren, welche nicht so begeistert zurück gekommen sind.

    Man muss allerdings auch etwas können. Ich kenne z. B. einen Koch, welcher in der Schweiz arbeitet und der hat mir erzählt, dass man ne Menge neuer Sachen dazulernen muss. Man muss also die richtige Motivation haben. Das wollen die Chefs dort meistens auch sehen.

    Versuchen würde ich es an deiner Stelle auf jeden Fall. Gerade Schweiz und Dänemark bezahlen meistens überdurchschnitlich gut.

    Meistens sind die zukünftigen Arbeitgeber auch bei der Zimmersuche behilflich.

    mfg

    Darky

  3. #3
    Registriert seit
    21.01.2008
    Ort
    Peking/ China
    Beiträge
    10
    Renommee-Modifikator
    0

    Daumen hoch AW: Arbeiten im Ausland

    Hallo rumpi,
    ich selber bin jetzt seit 3 Jahren in China als Metzgermeister beschaeftigt und habe bis jetzt meinen Schritt noch nicht bereut.
    Der Verdienst ist etwas mehr, aber du sparst dir schon ein haufen Geld weil du die ganzen Abgaben wie in Deutschland nicht hast.
    z.B. ich war jetzt schon in 2 Kempinski Hotels und da hast du ja fast das ganze Geld fuer dich, du lebst im Hotel oder in einer Wohnung die das Hotel bezahlt. Die Unterhaltskosten sind in Asien auch billiger wie in Deutschland.
    Bist du Meister oder Geselle ? Also als Meister hast du im Ausland mehr Chancen und ich wuesste sogar etwas. Als Geselle hast du nicht soviele Chancen.
    Also als Metzger im Ausland hast du nur bedingte Chancen und es ist nicht so wie als Koch.

    Gruss aus Peking
    mastbutch

  4. #4
    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    1
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Arbeiten im Ausland

    Hallo Mustbutch,

    ich bin neu hier auf der Plattform und bin auf der Suche nach einer neuen Herausforderung im Ausland, vorzugsweise in China.
    Deshalb bin ich auf deinem Beitrag gestoßen.
    Ich bin ein junger Metzgermeister und habe Erfahrungen gesammelt in handwerklichen sowie industriellen Betrieben. Falls Du für mich nen Tip hast, wäre ich Dir dankbar.

    Gruß aus dem schönen Schwarzwald
    Koby

  5. #5
    Registriert seit
    21.01.2008
    Ort
    Peking/ China
    Beiträge
    10
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Arbeiten im Ausland

    Hallo Koby,
    habe dir eine Email gesendet, solltest du diese nicht erhalten haben schreib mir noch mal.
    MfG
    Mastbutch

  6. #6
    Registriert seit
    07.03.2008
    Beiträge
    16
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Arbeiten im Ausland

    Hallo rumpi,

    mit meiner Erfahrung kann, 16 Jahre im Ausland taetig, ich dir

    nur mitteilen Geld ist nicht alles was gluecklich macht.

    Sogar in dem kleinen Europagibt es kulturelle unterschiede.

    Man sollte auch nicht unterschaetzen was man in Deutschland

    dafuer aufgibt.

    Die Familie, die Freundschaften die man nicht mehr pflegen kann,

    den Kino besuch selbst wenn man nur ins Restaurant geht

    Schwierigkeiten bei der Bestellung oder beim lesen der Karte,

    oder man bestellt was auf der Karte steht und bekommt etwas anderes.


    Obwohl in Europa geht es noch.

    Ich wuensche dir alles gute fuer die Zukunft


    Beste Grueße aus China, Hangzhou

    Robert





    Das Geld das du hast macht dich frei, dem Geld dem du nachjagst knechtet dich.
    Geändert von Auslandsmetzger (12.03.2008 um 09:24 Uhr) Grund: zusatz

  7. #7
    Registriert seit
    27.03.2008
    Beiträge
    1
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Arbeiten im Ausland

    Ich bin nun sehr lange im Ausland unterwegs schon fast 20 Jahre und hab viel gutes aber auch viel schlechtes erlebt. Es kommt wirklich alleine auf dein Glueck an mit deinem Arbeitgeber, in einem Beitrag hat ein Kollege von China bzw. Asien geschrieben dem muss ich recht geben Asien ist in meinen Augen auf alle faelle in Ordnung aber halt nur wer glueck hat mit der Firma. Ich hatte mal gewaltiges pech hier in einer Firma in Thailand mit Sitz in Rayong die Eigentuemer waren aber keine Asiaten sondern Deutsche mein Gott in einem Jahr haben Sie 3 Metzger um ihr Gehalt beschissen aber im grunde sich selber denn nun sind diese Spruecheklopfer selber am A.... des Amt hat Sie nun in der Mangel. Aber es ist egal ich bin nun in Bangkok beschaeftigt bei einem der groessten Fleisch und Wurstfabrikanten hier es ist eine Chinesischer Familienbetrieb und ich kann nur gutes von den Leuten berichten. Dir muss nur eines voellig klar sein wenn vor hast Deutschland zu verlassen! So lang du in Deutschland bist, ist deine Grundversorgung immer gesichert aber im Ausland bist mehr als 100% immer auf dich alleine gestellt. Gut es hat seine Vorteile im Ausland zu Arbeiten denn in unserem Steuerparadies Deutschland ( natuerlich ein Paradies fuers Finanzamt) ist es nicht mehr Rentabel was zu tun aber im Ausland kannst vieleicht gar nicht mal so viel mehr Brutto verdienen nur Netto is richtig gut aber wehe wenns schief geht mit deinem Arbeitgeber dann hat es dich am Arsch.
    Ich persoenlich bereue meinen Schritt nicht vor jahren ins Ausland gegangen zu sein aber es ist nicht alles Gold was glaenzt. Einen tipp kann ich dir noch geben! Lege dir mindestens so viel Geld auf die Seite bevor du ins Ausland fliegst damit du im Notfall wieder heim kommst ich erlebte 3 mal in meinem Leben das junge gute Metzger von ihren Auslaendischen Chefs betrogen wurden und nicht mehr mal das Geld hatten heim zu fliegen. Und noch eines zaehlt im Ausland viel mehr als in Deutschland naehmlich dein koennen, ein Meister oder Gesellenbrief ist im Ausland wenig wert hier kannst du nur mit guter Leistung bestehen und wenn du es drauf hast und eisern kaempfst gehts dir besser weil du kaempfst nicht fuer Finanzamt sondern fuer dich. Also ich wuensch dir glueck bei der suche Gruss Berndwelt

  8. #8
    Registriert seit
    21.01.2008
    Ort
    Peking/ China
    Beiträge
    10
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Arbeiten im Ausland

    Hallo Berndwelt,
    ja da muss ich dir zustimmen das nicht alles Gold ist im Ausland, hatte zwar bis jetzt noch keine so grossen Probleme aber man muss sich schon auf was gefasst machen. Hauptsaechlich sage ich mal mit der Mentalitaet seiner Arbeitskollegen, vor allem Chinesen, da ist es nicht sehr einfach. Aber wenn man seinen Respekt erarbeitet hat kann man von denen alles haben. Ich hatte positive Einstellungen gegenueber den Meisterbrief, da meine Arbitskollegen eigentlich schon mal die Deutschen geschaetzt haben und natuerlich auch noch den Meister.
    Also du warst zuerst in Thailand bei der deutschen Metzgerei?
    Da hatte ich ja noch mal Glueck das ich mit meiner Bewerbung nicht genohmen worden bin, wenn diese die Mitarbeiter so beschissen haben.

    Also ich muss auf alle Faelle zustimmen schon mal soviel Geld fuer den Heimflug zurueck zulegen, man weiss wirklich nie wo man hinkommt. Die Leute koennen ja freundlich sein aber wie sind diese wenn man mit ihnen erst arbeitet?

    Gruss aus Peking
    Mastbutch

  9. #9
    Registriert seit
    15.06.2010
    Ort
    Moskau/Basel
    Beiträge
    2
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Arbeiten im Ausland

    Hallo zusammen,

    ich bin jetzt auch schon 10 Jahre in Russland tätig als Fleischer Trainer,und ich kann mich nur Robert anschliessen, man verliert Freunde und man gewinnt neue Freunde vor Ort,

    Ich habe meinen schritt nie bereut!

    Viele grüsse aus Moskau!

    Martin

  10. #10
    Registriert seit
    22.07.2013
    Ort
    Bad Münster
    Beiträge
    1
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Arbeiten im Ausland

    Hi ich bin Patrick ein junger Fleischermeister und bin in der Qs eines großen Familienbetriebs (180t am Tag ) tätig und suche eine Anstellung in Asien oder Amerika hat da jemand tips oder Adressen für mich ?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Arbeiten im Ausland
    Von Peter777 im Forum Auswandern oder als Bäcker im Ausland arbeiten?
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.09.2014, 05:52
  2. Arbeiten als Bäcker im Ausland/Weltweit, eure Erfahrungen ???
    Von Roggenbrot im Forum Auswandern oder als Bäcker im Ausland arbeiten?
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 18.11.2012, 20:20
  3. Arbeiten im Ausland
    Von Matthias K. im Forum Auswandern oder als Bäcker im Ausland arbeiten?
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.09.2012, 20:50
  4. Wo kann man als Bäcker am Besten im Ausland arbeiten?
    Von xxmausx im Forum Auswandern oder als Bäcker im Ausland arbeiten?
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.07.2009, 10:32
  5. Arbeiten im Ausland als amtlicher Fachassistent
    Von Leif im Forum Fleischerhandwerk intern
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.04.2008, 00:22

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •