Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: Mobbing in der Bäckerei

  1. #11
    Heiko2 Gast

    AW: Mobbing in der Bäckerei

    Hey Andy.
    Auch hast recht mit dem was du sagst.
    Ich denke mal du bist Vorarbeiter oder selber Chef.Ich kann nur sagen das ich sowas wie in dem Betrieb wo ich Arbeite noch nie erlebt habe und ich denke das ihr euch kein Bild machen könnt.Wie denn auch.
    Wie auch immer ......es geht weiter.Grins.
    Gut glück.Heiko

  2. #12
    Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    1
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Mobbing in der Bäckerei

    Hallo Heiko,
    Du hast doch den Beruf des Bäckers vor vielen Jahren aufgegeben aufgrund einer Lebensmittelunverträglich keit. Auch ist Dein allg. Immunsystem immer schon reichlich angeschlagen. Denke an Deine Haut. Warum fängst Du dann gerade wieder als Bäcker an zu Arbeiten? Und dann noch den zusätzlichen Streß der Abendschule?

    Nichtsdestotrotz ALLES GUTE

    Martina

  3. #13
    Registriert seit
    15.02.2007
    Ort
    Beijing, China
    Alter
    53
    Beiträge
    41
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Mobbing in der Bäckerei

    Hallo Heiko,
    ja ich hab schon einige Jahre in der Baeckereibranche auf dem Buckel. Weisst du, ich habe schon viele Betriebe gesehen. Es gibt ueberall Probleme. Entweder Ueberstunden bis zum Umfallen, Saumaessige hygienische Zustaende, einen Cholerischen Inhaber, Kostendruck bis zum Abwinken oder kollegen die sich bekriegen. Auch in relativ guter und Hoher position habe ich jeden tag meine Gefechte auszufuehren weil es immer wieder Leute gibt die gerne mein gehalt haben wuerden, jedoch die Verantwortung nicht tragen koennen. Das klappt meist nur mit der Klappe und wenns dann soweit ist ist ploetzlich ruhe im Schiff. Ich hab in einer Firma innerhalb 11 Monaten 2 general manager ueberlebt. Glaube mir das war keine freude weil da geht die Post erst richtig ab und das laeuft auf ganz anderem Niveau, wenn die versuchen Ihren Posten auf Kosten anderer zu retten, inclusive mir, weil ich aufstehe und was sage anstatt dem Chef nach dem Mund zu reden um seinen Hintern zu retten. Auf der anderen Seite habe ich durch meine Art Unterstuetzung durch unsere Aktionaere, die ich mir aber auch erst erarbeiten musste. Was ich damit sagen will ist. Es ist sicherlich nicht einfach im Leben, aber man muss auch ab und an einmal fuer etwas, am ehesten jedoch fuer sich einstehen. Dann kann man auch auf Dauer etwas aendern und solche Sprueche wie " was hier los ist koennt Ihr Euch nicht vorstellen" waeren dann gar nicht notwendig. Weil das zeugt von Resignation. Weil Stueck fuer Stueck koennen wir alle etwas veraendern.
    Geändert von Andy13664 (28.09.2009 um 18:49 Uhr)

  4. #14
    Heiko2 Gast

    AW: Mobbing in der Bäckerei

    Hallo Andy,
    Vieleicht sehe ich alles zu Ernst.Ich werde nur noch meine Arbeit dort machen.
    Organisation sollen die machen die dafür bezahlt werden (meine Meister).
    Werd nach meinem besten wissen und Gewissen Arbeiten und das Ziel meines tuns nicht aus den Augen verlieren.

    Hallo Juema1711Persil,
    Woher weist du von meinem Hautproblem???
    Weshalb ich den Meister mache?Es muss einfach mehr geben im Leben.
    Die Zeit läuft weiter.Da kann man doch dann auch mehr daraus machen.

    Gruss Heiko

  5. #15
    Registriert seit
    27.06.2014
    Ort
    Crivitz
    Beiträge
    25
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Mobbing in der Bäckerei

    Hallo alle miteinander,

    Ich denke, Mobbing in der Branche ist etwas wirklich mieses. Gerade als Bäckereimitarbeiter verdient man sich ja nicht den güldensten Zahn :/ Das wäre prinzipiell nicht schlimm, man ist ja durch eigene Vorlieben in dem Beruf, oder auf dem Weg dorthin. Da dem Azubi oder anderen Mitarbeitern mit Mobbing den Tag zu versauen kann meiner Meinung nach sehr schlimme Folgen haben, denn wenn der Spaß fehlt, fehlt auch die Motivation und dann ist eh alles vorbei... Ich rate jedem, der gemobbt wird, es nach Möglichkeit zu ignorieren, um sich nicht hineinzusteigern, doch falls es gar keinen Ausweg mehr gibt, sollte derjenige versuchen, den Betrieb zu wechseln, oder Hilfe dritter zu erhalten.
    Als Außenstehende habe ich immer versucht, das "Opfer" zu motivieren, durch allerlei indirektes Gerede die Kollegen umzustimmen, etc.
    Vielleicht ist das nicht das Beste, aber so hab ich es nunmal gemacht, ich wollte hier nur mal meine Ansichten äußern

    Liebe Grüße und lasst euch nicht unterkriegen!

  6. #16
    Registriert seit
    10.09.2014
    Beiträge
    6
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Mobbing in der Bäckerei

    Mobbing geht gar nicht ! Darum würde ich da auf jeden Fall rechtlich vorgehen, natürlich nur wenn es ein schwerer Fall ist, sonst würde ich mich bei dem zuständigen Amt beschweren !!!! Egal ob es einen selber trifft oder nur die Kollegen, das kann und darf man nicht auf sich sitzen lassen. Das kann auch spätere psychische Probleme verursachen :/

  7. #17
    Registriert seit
    22.11.2017
    Beiträge
    26
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Mobbing in der Bäckerei

    Bei uns mobben sich alle gegenseitig
    Da alle wissen das es nur spaßig gemeint ist gibt es bei uns auch keine Probleme

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Mobbing und Stalking
    Von Heiko2 im Forum Soziales Miteinander
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.11.2017, 00:14
  2. Werde gemobbt - bin ich zu empfindlich? - Mobbing -
    Von Rafi18 im Forum Arbeit Ausbildung Weiterbildung
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 06.10.2010, 14:41
  3. Nach Mobbing fristlose Kündigung, was tun?
    Von ruckzuckvroni im Forum Arbeit Ausbildung Weiterbildung
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 14.02.2010, 22:34
  4. Neue Bäckerei gründen oder alte Bäckerei übernehmen?
    Von Bäckersfrau im Forum Existenzgründung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.04.2008, 13:09
  5. Meine Geschichte über Mobbing in der Ausbildung
    Von Yoshi1983 im Forum Arbeit Ausbildung Weiterbildung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.04.2007, 22:35

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •