Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

Thema: Welche Wünsche haben denn nun die Verbraucher?

  1. #11
    Registriert seit
    11.10.2005
    Beiträge
    6
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Re: Welche Wünsche haben den nun die Verbraucher?

    Zitat Zitat von Lohnbaecker
    :das glaube ich nicht !
    Soviele Fehler! Das selbe Thema wie ich und keiner moniert!
    da ich schon einige deiner beiträge gelesen hatte, wundere ich mich jetzt nicht wirklich.

  2. #12
    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    1
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Welche Wünsche haben den nun die Verbraucher?

    Hallo erst mal...
    Bin neu hier!

    Also ist interessant mal andere Meinungen zu diesem Thema zu lesen.

    Um mal meinen Senf dazu zu geben....

    Ich bin "eigentlich" der Meinung das alle Bäckereien und Konditoreien, weg von den ganzen Convinience-Produkten sollten. Das kriegt man in jeder Industriebäckerei z.B. Kamps. Und wenn wir mal ehrlich sind schmeckt das Zeug zum Ko.. Ich lerne in einer Bäckerei/Konditorei die nur ganz kleine Mängen an Fertigmischungen verwendet. Was Brot, Brötchen und solche Sachen angeht, wird alles selber gemacht. Und es findet reißenden absatz. Es heißt nicht umsonst KLASSE statt Masse! Da sind die Kunden auch bereit etwas mehr zu Zahlen. Das ist das Hauptproblem der ganzen Betriebe, siehaben sich viel zu sehr auf die Fertigmischungen eingeschossen...
    Es ist nicht notwendig ein riesen Sortiment anzubieten. Um so größer das Sortiment, desto mehr Convinience-Produkte müssen aus Zeitgründen eingesetzt werden. Man sollte eher versuchen ein Grundsortiment aufzubauen das es das ganze Jahr hindurch gibt und nur zu Besonderen Anlässen, oder Jahreszeit abhängig, das Sortiment um besondere Sachen erweitern. Das reicht vollkommen aus.
    Kunden die besondere Wünsche haben, können natürlich auch bedient werden, wenn sie sich auf Vorbestellungen einlassen.
    Viele Leute denken das ein Kundenorientiertesangebot , groß und ausgefallen sein muss, aber dem ist nicht so.
    Die meisten Kunden wünschen sich beständige Qualität und das kann nur erreicht werden wenn endlich die Fertigmischungen auf ein minimum reduziert werden und mehr selber gemacht wird!

    H

  3. #13
    Registriert seit
    11.09.2006
    Beiträge
    16
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Welche Wünsche haben den nun die Verbraucher?

    Ich würde mir wünschen, das die Verkäuferinen die Brötchen nicht mit den Händen anfassen, mit denen diese auch das Geld anfassen.

    Das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt auch nicht mehr überall.


    Falls sich mit der Hygiene nichts ändert, werde ich meine Brötchen bei Aldi kaufen. Dort wird die Sauberkeit ständig kontrolliert.

    MfG

  4. #14
    Registriert seit
    06.02.2009
    Beiträge
    11
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Welche Wünsche haben den nun die Verbraucher?

    Falls sich mit der Hygiene nichts ändert, werde ich meine Brötchen bei Aldi kaufen. Dort wird die Sauberkeit ständig kontrolliert.

    MfG[/quote]

    Kauf doch deine Brötchen bei Aldi.
    Desinfiziere anschließend den Griff und das innere der Käseglocke mit Sagrotan und setz dich wieder darunter !
    Freundliche Grüße

  5. #15
    Registriert seit
    18.06.2005
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    472
    Renommee-Modifikator
    16

    AW: Welche Wünsche haben den nun die Verbraucher?

    Zitat Zitat von breze54 Beitrag anzeigen
    Falls sich mit der Hygiene nichts ändert, werde ich meine Brötchen bei Aldi kaufen. Dort wird die Sauberkeit ständig kontrolliert.

    MfG
    Kauf doch deine Brötchen bei Aldi.
    Desinfiziere anschließend den Griff und das innere der Käseglocke mit Sagrotan und setz dich wieder darunter !
    Freundliche Grüße[/quote]




    hahahahahahahahaha

    @breze54: Du triffst den Nagel auf den Kopf
    Wie stehts irgendwo in der Bibel: ".........und er sprach wahre Worte............"

    Sorry Kollegen, aber darüber muß ich echt schallend lachen, breze 54 Kompliment to you, genau so ist es.

    Ich möchte nun auf das Thema Geld, Hände und Hygiene nicht weiter eingehen.
    Ich sage nur eins, wir sind keine Doktoren und Geld ist nicht verseucht !
    Also bitte, keine sterile Welt, das tut den körpereigenen Abwehrkräften nicht gut.
    Jede Fachverkäuferin weis sehr wohl wie sie sich zu verhalten hat.
    Sollte ein Mensch irgendeine gesundheitliche Überempfindlichkeit haben ist das nicht der Verkäuferin ihr Problem oder gar das des Bäckerhandwerks sondern ein persönliches.

    Nachvollziehen kann ich den Wunsch nach "Sterilität" vielleicht, verstehen muß ich ihn allerdings nicht !!

    Schönen Gruß vom bestback

  6. #16
    Registriert seit
    06.02.2009
    Beiträge
    11
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Re: Welche Wünsche haben den nun die Verbraucher?

    hier mal eine brotkuchenvariante, dünner boden, wenig zwiebel (manchmal machen wir die auch etwas dicker mit feiner geschnittenen zwiebeln und kleinen speckwürfeln - möglichkeiten gibts da verdammt viele - die materialkosten sind viel zu lächerlich um sie aufzulisten)


    lange rede wenig sinn : :
    ich wünsche mir, das die bäcker wieder etwas mut beweisen und auch mal wieder etwas "klassisches&quot ; machen.

    Schön, aber wir reden hier nicht von AB-und ZU Festen auf denen die Leutchen nach dem Genuss von Alkohol in jeden noch so dürren Zwiebelfladen beissen sondern vom Bäcker/Konditorladen. Freundliche Grüße]

  7. #17
    Vaike pagar Gast

    AW: Welche Wünsche haben den nun die Verbraucher?

    Hallo zusammen
    Sieht lecker aus.Was auch gut kommt ist ein klecks Schmand und dann Zwiebel und speckwürfel drauf so nach art des des Flammkuchen eine spezialität aus dem Elsass.Macht die ganze sache etwas saftiger.
    Schöne Grüsse

  8. #18
    Registriert seit
    16.11.2013
    Beiträge
    27
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Welche Wünsche haben den nun die Verbraucher?

    Viele Menschen wünschen sich seit einiger Zeit neue innovative Rezepturen von altbekannten Klassikern.
    Und Cupcakes sind ja auch in aller Munde.

    Ich würde mich vom internationalen Markt etwas inspirieren lassen.

  9. #19
    Registriert seit
    09.10.2008
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    28
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Welche Wünsche haben den nun die Verbraucher?

    Um das Thema noch einmal aufzugreifen, was Verbraucher Wünschen, als erstes Regionalität, dann ehrliche Backwaren und eine nicht zu große Auswahl.
    Regionalität:
    Darunter verstehe ich jetzt natürlich nicht das alles was in einer Bäckerei verarbeitet wird unbedingt aus der Region kommen muss, jedoch ist es sinnig da über Kooperationen mit den ländlichen Anbietern aufzunehmen, wie Milchbauern, Metzger, Obstbauer und was es sonst noch so gibt.
    Ehrliche Backwaren
    Das sind Backwaren nicht aus der Tüte sondern eigene Rezepturen, frische Zutaten, Verzicht auf Emulgatoren, möglichst keine E-Nummern usw.. Backmittel die Verwendung finden sollten deklarationsfrei sein ohne technische Enzyme etc. für eine reine Deklaration der Produkte.
    Auswahl
    Hier gilt weniger ist mehr!! Wenn ich so manche Auslagen mir ansehe bin ich als Fachmann schon ab und an überfordert, wie ist das denn dann erst beim Verbraucher?
    Ich denke an ein wechselndes Sortiment, und diese dann aber in einer Spitzenqualität, denn um weniger Artikel kaann man sich auch besser kümmern.

    Mal drüber nachdenken. Das ideal wird eh niemand finden, nur wer gar nichts macht .....

  10. #20
    Registriert seit
    12.09.2016
    Beiträge
    10
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Welche Wünsche haben den nun die Verbraucher?

    Am häufigsten treffe ich nur einen Wunsch - weniger zahlen und mehr haben, aber das ist voll klar.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. E-Nummern sind sinnlos für den Verbraucher !
    Von rescheneder im Forum Verbrauchermeinung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.07.2014, 09:24
  2. Haben Sie einen Tipp, wie ich den richtigen Käufer finde?
    Von Thomas Christensen im Forum Fragen zu den Anzeigenmärkten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.04.2011, 20:11
  3. E-Nummern sind sinnlos für den Verbraucher !
    Von rescheneder im Forum Verbrauchermeinung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.02.2007, 07:41
  4. Was heißt denn "Meister zur Verfügung stellen
    Von Junika im Forum Existenzgründung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 20.02.2006, 18:48
  5. Was habt ihr für wünsche an einen Azubi ?
    Von Cheesetake im Forum Arbeit Ausbildung Weiterbildung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.07.2005, 01:52

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •